AKTUELLES Verwaltung Gesellschaft Gesundheit Stadtentwicklung Verkehr Bildung Kultur Vermischtes Archiv
  TERMINE
  KÖLN-MÜLHEIM Sehenswertes Lesenswertes
  Glanzlichter Köln-Holweide Mülheimer Gottestracht Mülheimer Freiheit Mülheimer Brücke


  WERBEN
  KONTAKT
  IMPRESSUM
Gute Chancen auch für schwächere Schüler
Eingestellt am Mittwoch, 06. Mai 2015
Fast wäre er mit einem neuen Haarschnitt nach Hause gegangen: „Im Friseursalon wollte man mich gleich als Übungsobjekt engagieren.“, berichtete Helmut Nowak MdB (CDU) nach seinem Besuch im Bildungszentrum Köln des Internationalen Bundes, doch lag sein letzter Friseurbesuch zu kurze Zeit zurück. Beeindruckt zeigte sich Nowak nicht nur vom komplett eingerichteten Friseursalon im Haus 1 der großen Einrichtung am Pfälzischen Ring, sondern auch von der Vielschichtigkeit und Qualität der weiteren Bildungsangebote, die sich schwerpunktmäßig an marktbenachteiligte Jugendliche wenden. Vielen Jugendlichen wird gerade jetzt nach den Osterferien klar, dass es mit dem Schulabschluss vielleicht nicht klappt. Dann droht scheinbar eine Negativspirale: Keine Ausbildung, kein Job, kein eigenes Geld, keine Perspektive! Doch dass es nicht zwangsläufig so kommen muss, darauf weist Helmut Nowak MdB (CDU) hin: „Im Bildungszentrum kümmern sich erfahrene Ausbilder, die oft auch Ansprechpartner bei persönlichen Problemen sind, um diejenigen, die auf normalem Weg im Arbeitsmarkt nicht Fuß fassen können.“
Und dabei spielt es keine Rolle, ob familiäre Probleme, schlechte Noten, unzählige Absagen auf Bewerbungen, der Abbruch einer Ausbildung, die sich als Fehlgriff herausgestellt hat, oder einfach Orientierungslosigkeit dazu geführt haben. Das Angebot des Bildungszentrums am Pfälzischen Ring in Köln-Mülheim richtet sich vorrangig an junge Menschen bis zum Alter von 25 Jahren, die hier eine Ausbildung in handwerklichen Berufen, wie Friseur/-in, Florist/-in, Tischler/-in oder Elektroniker/-in absolvieren können. Besonderes „Highlight“ für die Auszubildenden ist die Arbeit in der Schweißerei, denn der Umgang mit den gefährlichen Schweißgeräten erfordert volle Konzentration, wovon sich Helmut Nowak MdB überzeugen konnte. Zudem gibt es berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen, die im Auftrag der Agentur für Arbeit Köln durchgeführt werden, sowie Sprachunterricht für Zuwanderer. Kurse für die berufliche Qualifizierung und Umschulung von Erwachsenen sowie Firmenschulungen, die als Dienstleistung für Betriebe angeboten werden, ergänzen die breite Bildungspalette des Bildungszentrums.
Welches Angebot auch wahrgenommen wird, die Unterstützung stärkt das Selbstvertrauen der Jugendlichen, die Selbstbestätigung durch ihre Leistungen erlangen. „Die Freude bei Ausbildern und Azubis konnte ich spüren. Ich bin begeistert von dem Angebot, das hier gemacht wird.“ sagte Helmut Nowak MdB nach dem Besuch.
Das Bildungszentrum am Pfälzischen Ring ist eine Einrichtung des Internationalen Bundes (IB), der sich als freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit darum kümmert, Menschen die Selbstgestaltung ihres Lebens zu ermöglichen. „Dazu wünsche ich weiterhin den großen Erfolg.“ so Helmut Nowak MdB.
Quelle: Bundestagsabgeordneten Helmut Nowak MdB

Mittwoch
24. Januar 2018

REWE Lieferservice

Filialen vor Ort:

REWE
REWE Markt GmbH

Buchheimer Straße 53-59
51063 Köln


REWE City
REWE Markt GmbH

Frankfurter Straße 63
51065 Köln



Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien